Arbeitskreis Digitale Gesellschaft

SPD Schleswig-Holstein

4. Dezember 2010

Allgemein
Seminar: Wie verändert sich die Publikative durch das Internet?

Vom 16.-20. Mai 2011 bietet die Gustav-​Heinemann-​Bildungsstätte in Bad Malente ein Sem­i­nar zum Thema “Die vierte Macht im Staat – wie verändert sich die Publikative durch das Internet?″ an. Der Journalist Bernd Oswald wird in dieser Woche über das Gewandelte Beruftsbild seiner Branche und über Bürgerjournalismus sprechen.

Die Pressefreiheit ist ein hohes Gut in Deutschland, so dass auch von der Publikative, der vierten Gewalt im Staat, gesprochen wird. Das Eindringen des Internets in die Gewohnheiten der Gesellschaft ändert jedoch tiefgreifend das Wesen der Medien: Plötzlich kann jeder selbst zum Kommunikator werden. Und der Skandal um Wikileaks oder der Rücktritt Horst Köhlers aufgrund eines Blog-Eintrags zeigen, die Macht des Internets. Doch angesichts der Informationsflut bedarf es professioneller Auswahl und Aufbereitung – wofür allerdings gleichzeitig kaum jemand bezahlen will.

Das Seminar geht der Frage nach, wie sich das Berufsbild des Journalisten durch die Digitalisierung verändert und welche Zukunft Qualitätsmedien in diesem Spannungsfeld noch haben. Und: Wie bilden wir in Zukunft unsere Meinung aus den Medien?

Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.