Arbeitskreis Digitale Gesellschaft

SPD Schleswig-Holstein

20. Januar 2011

Allgemein
ePerso: Erste Zahlen, Erste Erfahrungen

Wie heise.de berichtet, bleibt die Akzeptanz des neuen elektronischen Personalausweises hinter den Erwartungen zurück. Zwar seien seit dessen Einführung am 1. November 2010 ca. 1,1 Millionen Ausweise beantragt worden und fast die Hälfte der Bürger ließe sich die ePerso-Funktion freischalten, doch nur 29.000 mal sei die dazugehörige App heruntergeladen worden.

Die mangelnde Begeisterung für die neuen Funktionen lassen sich mit den fehlenden Anwendungsmöglichkeiten erklären. Nur 62 Unternehmen haben bisher das nötige Zertifikat beantragt. Genutzt wird es nur von 16 Firmen. Das Problem könnte die finanzielle und technische Hürde sein: 2000-3000 EUR für die Lizenz laden nicht gerade zum experimentieren mit den Möglichkeiten des ePersos ein.

Links

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.