Arbeitskreis Digitale Gesellschaft

SPD Schleswig-Holstein

30. Oktober 2012

Allgemein
Gibt´s das nicht auch online?

In einer für das Publi­kum offe­nen Run­de dis­ku­tier­te die Friedrich‐​Ebert‐​Stiftung am 19. Sep­tem­ber 2012 in Ber­lin über die Fra­ge: Wel­che Rol­le kann und soll das Inter­net und Online‐​Beteiligungsformen für die Ein­bin­dung jun­ger Men­schen in poli­ti­sche und gesell­schaft­li­che Debat­ten und Ent­schei­dungs­pro­zes­se spie­len?

Poli­tik mit­ge­stal­ten – vie­le jun­ge Men­schen haben dar­auf durch­aus Lust. Für sie stellt sich aller­dings die Fra­ge, wie genau die­ses Mit­ge­stal­ten aus­se­hen könn­te: Die eta­blier­ten poli­ti­schen Struk­tu­ren schre­cken vie­le schlicht ab. Neue Betei­li­gungs­for­men und das frü­he Ein­bin­den in poli­ti­sche Debat­ten und Ent­schei­dun­gen bie­ten die Chan­ce, bei jun­gen Men­schen das Inter­es­se für Poli­tik zu wecken, zu stär­ken und
sie online und off­line zum Enga­ge­ment zu bewe­gen. Dar­über dis­ku­tier­ten mit den Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mern:

  • Jen­ni­fer Paetsch (Mit­be­grün­de­rin und stellv. Vor­sit­zen­de von Liquid
    Demo­cra­cy e.V.)
  • Jonas West­phal (Netz­ak­ti­vist, Digi­ta­le Gesell­schaft e.V.)
  • Jörg Eisfeld‐​Reschke (Insti­tut für Kom­mu­ni­ka­ti­on in sozia­len Medi­en)
  • Ste­fa­nie Talas­ka (Mit­ar­bei­te­rin im For­schungs­team der Stu­die „Sprichst du Poli­tik?“ der Friedrich‐​Ebert‐​Stiftung).

Mode­ra­ti­on: Annett Mei­ritz, SPIEGEL ONLINE

Video

Downloads

AK Digitale Gesellschaft

Der Lan­des­ar­beits­kreis „Digi­ta­le Gesell­schaft“ berei­tet im Dia­log mit Exper­tin­nen und Exper­ten die Posi­tio­nie­rung der SPD Schleswig‐​Holstein im Bereich der Digi­ta­li­sie­rung vor. Dabei wer­den die Chan­cen und Her­aus­for­de­run­gen tech­ni­scher Ent­wick­lung dis­ku­tiert und in der Fol­ge — am Wohl der Men­schen ori­en­tiert — in die rich­ti­gen Bah­nen gelenkt.

More PostsWeb­site

Fol­low Me:
Twitter

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.