Arbeitskreis Digitale Gesellschaft

SPD Schleswig-Holstein

23. Mai 2012

Allgemein
Keine Ausreden mehr für frauenlose Panels

Es ist ein verbreitetes Phänomen, gerade bei netzpolitischen Diskussionsrunden: Fünf Männer quatschen über das Internet. Das Argument "Wir kennen keine weiblichen Expertinnen zu dem Thema." ist ab sofort nicht mehr gültig, denn Netzfeminismus.org wird gerade eine Liste von Speakerinnen zusammengestellt. Wenn Du selbst Frau bist und Expertin: Melde Dich! Wenn Du eine Diskussionsrunde organisierst: Schau nach, ob da nicht doch eine passende weibliche Expertin dabei ist.

Netzfeminismus.org versteht sich als Plattform, die den Austausch von FeministInnen unterstützt, die sich vor allem aus dem Netz kennen.

Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.