Arbeitskreis Digitale Gesellschaft

SPD Schleswig-Holstein

28. September 2013

Verbraucherschutz
Netzagentur: Wie geht es weiter mit dem Routerzwang?

Die Bun­des­netz­agen­tur bit­tet um Kom­men­ta­re zum The­ma Rou­ter­zwang: Nach­dem eine Rei­he Inter­net­an­bie­ter dazu über­ge­gan­gen sind, ihren Kun­den ver­bind­lich Rou­ter zur Ver­fü­gung zu stel­len, for­miert sich Wider­stand. Die Bun­des­netz­agen­tur hat die­se Dis­kus­si­on nun auf­ge­grif­fen. Bis zum 6. Novem­ber kön­nen Stel­lungs­nah­men offi­zi­ell ein­ge­reicht wer­den.

Links

Steffen Voß

Arbei­tet als Online-​/​Social-​Media-​Referent bei der SPD Schleswig-​Holstein und ist hier als Mit­glied des Arbeits­krei­ses Digi­ta­le Gesell­schaft der SPD Schleswig-​Holstein als ehren­amt­li­cher Admin erreich­bar. Alle Mei­nungs­äu­ße­run­gen sind pri­vat.

More PostsWeb­site

Fol­low Me:
TwitterFacebookGoogle PlusFlickr

Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.