Arbeitskreis Digitale Gesellschaft

SPD Schleswig-Holstein

6. Juni 2015

Bildung
„Das Internet geht nicht wieder weg“

Begeisterte Kinder am Laptop
Foto: Lucélia Ribeiro - CC BY-SA 2.0

Zur Fachtagung „Lernen in einer digitalen Welt“ erklärt Martin Habersaat, bildungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion: „Es ist gut, dass Ministerin Britta Ernst das „Lernen in einer digitalen Welt“ zu einem ihrer Arbeitsschwerpunkte in dieser Legislaturperiode gemacht hat. Und es ist gut, dass der Bildungsdialog mit der heutigen Fachtagung seine Fortsetzung gefunden hat, die Impulse für die weitere Arbeit aller Beteiligter geben wird.

Martin Habersaat

Martin Habersaat | Foto: Pressefoto

Es ist selten zu früh und niemals zu spät – dieser Satz gilt wohl auch für den Weg unserer Schulen ins digitale Zeitalter. Viele Schulen in Schleswig-Holstein haben sich schon lange auf den Weg gemacht. Weil, wie Nico Lumma treffend bemerkte, dass Internet nicht wieder weg geht, wird es um Wege gehen, eine neue Kulturtechnik und die sich daraus ergebenden Chancen und Risiken in den Unterricht zu integrieren. Nicht als Extra-Fach oder als 10-Minuten-Block in einer 45-Minuten-Stunde, sondern als selbstverständlichen Teil des Lehrens und Lernens an unseren Schulen. Lehren und Lernen gilt in dieser Hinsicht übrigens für Lehrkräfte genauso wie für Schülerinnen und Schüler.

Pauschale Handy-Verbote, der Verbleib beim Overhead-Projektor und der Verbleib in der guten, alten „Kreide-Zeit“ werden sich zunehmend als falsch herausstellen. Unterricht mit sogenannten „neuen Medien“ ist nicht automatisch gut, aber guter Unterricht sollte diese Medien automatisch mit berücksichtigen. Der Satz „Das Internet geht nicht wieder weg“ darf allerdings auch als Aufruf an alle Verantwortlichen – den Landtag eingeschlossen – verstanden werden, für stabile W-LAN-Netze an den Schulen zu sorgen und dabei zu helfen, diese Netze weise zu nutzen.

Nach vielen Jahren als Mitglied des zuständigen Ausschusses in der Gemeinde Barsbüttel sei auch eine regionalpatriotische Anmerkung gestattet: Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass der Input zur Arbeitsgruppe „Open Source, Laptop oder Schulbuch“ aus der Erich Kästner Gemeinschaftsschule Barsbüttel kam.“

Zur Person

Martin Habersaat ist seit 2009 Mitglied des Landtages. Dort ist er Mitglied im Bildungsausschuss, Vorsitzender des Arbeitskreises Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und Hochschulpolitischer Sprecher.

Links

Steffen Voß

Arbeitet als Online-/Social-Media-Referent bei der SPD Schleswig-Holstein und ist hier als Mitglied des Arbeitskreises Digitale Gesellschaft der SPD Schleswig-Holstein als ehrenamtlicher Admin erreichbar. Alle Meinungsäußerungen sind privat.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle PlusFlickr

Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.