Arbeitskreis Digitale Gesellschaft

SPD Schleswig-Holstein

24. März 2015

Bundespolitik
Digitale Bildung ist Herausforderung für unser Bildungssystem

Foto: Michael Coghlan - CC BY-SA 2.0

Mit einem gemein­sa­men Antrag will die Gro­ße Koali­ti­on in Ber­lin die digi­ta­le Bil­dung an den deut­schen Schu­len ver­bes­sern: Huber­tus Heil, Spre­cher der Arbeit­grup­pe Bil­dung und For­schung der SPD‐​Bundestagsfraktion sag­te: „Der Mega­trend der Digi­ta­li­sie­rung reicht bis in die Klas­sen­zim­mer, die beruf­li­che Bil­dung und die Hör­sä­le. Digi­ta­le Bil­dung ist eine gro­ße Her­aus­for­de­rung für unser Bil­dungs­sys­tem.“

Wei­ter­hin sag­te er: „Es geht bei digi­ta­ler Bil­dung auch, aber nicht nur, um Tech­nik und Infra­struk­tu­ren. Es geht vor allem um digi­ta­le Medi­en­kom­pe­tenz und Didak­tik der Leh­ren­den, Ausbildungs‐ und Lehr­in­hal­te und nicht zuletzt um Qua­li­tät und Zugang zu digi­ta­len Lehr­ma­te­ria­li­en.

Die SPD‐​Bundestagsfraktion will 60 Mil­lio­nen Euro von 2016 an jedes Jahr für die Digi­ta­le Bil­dung in Schu­len, Hoch­schu­len und der beruf­li­chen Bil­dung auf­wen­den. Dafür wol­len wir neben Haus­halts­mit­teln auch Mit­tel des Euro­päi­schen Sozi­al­fonds und vor allem 50 Mil­lio­nen Euro aus dem Inves­ti­ti­ons­pro­gramm der Bun­des­re­gie­rung nut­zen. Das wäre eine ange­mes­se­ne Ant­wort der Koali­ti­on auf die digi­ta­le Her­aus­for­de­rung im Bil­dungs­we­sen.“

Steffen Voß

Arbei­tet als Online‐​/​Social‐​Media‐​Referent bei der SPD Schleswig‐​Holstein und ist hier als Mit­glied des Arbeits­krei­ses Digi­ta­le Gesell­schaft der SPD Schleswig‐​Holstein als ehren­amt­li­cher Admin erreich­bar. Alle Mei­nungs­äu­ße­run­gen sind pri­vat.

More PostsWeb­site

Fol­low Me:
TwitterFacebookGoogle PlusFlickr

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.