Arbeitskreis Digitale Gesellschaft

SPD Schleswig-Holstein

13. Februar 2015

Allgemein
Digitale Spaltung zwischen Stadt und Land überwinden

Sören Bartol
Sören Bartol

„Wir wol­len die  digi­ta­le Spal­tung zwi­schen Stadt und Land über­win­den und das schnel­le Inter­net für alle. Die Ver­stei­ge­rung der Mobilf­re­quen­zen ist ein wei­te­rer Schritt auf dem Weg zum flä­chen­de­cken­den Breit­band­aus­bau“, erklärt der stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de der SPD‐​Bundestagsfraktion SörenSören Bar­tolneu­en Ver­ord­nung zur Ände­rung der Fre­quenz­ver­ord­nung.

Wei­ter­hin sag­te er: „Mit den Ein­nah­men wol­len wir die wei­ßen Fle­cken schlie­ßen und beson­ders struk­tur­schwa­che Regio­nen för­dern. Außer­dem erwar­te ich, dass auch Mit­tel aus dem 10‐​Milliarden‐​Euro‐​Investitionspaket der Bun­des­re­gie­rung in den Breit­band­aus­bau inves­tiert wer­den.“

Steffen Voß

Arbei­tet als Online‐​/​Social‐​Media‐​Referent bei der SPD Schleswig‐​Holstein und ist hier als Mit­glied des Arbeits­krei­ses Digi­ta­le Gesell­schaft der SPD Schleswig‐​Holstein als ehren­amt­li­cher Admin erreich­bar. Alle Mei­nungs­äu­ße­run­gen sind pri­vat.

More PostsWeb­site

Fol­low Me:
TwitterFacebookGoogle PlusFlickr

Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.