Arbeitskreis Digitale Gesellschaft

SPD Schleswig-Holstein

16. Oktober 2015

Bürgerrechte
Vorratsdatenspeicherung: So haben unsere Abgeordneten abgestimmt

Foto: tschoof - CC BY-SA 2.0

Der Bundestag hat heute die Vorratsdatenspeicherung beschlossen. Mit 404 Ja-Stimmen, 148 Nein-Stimmen und 7 Enthaltungen. Aus der SPD-Fraktion haben immerhin 43 Abgeordnete gegen die Vorratdatenspeicherung gestimmt – wie haben sich unsere Schleswig-Holsteiner verhalten?

Für die Vorratsdatenspeicherung haben gestimmt:

Dagegen gestimmt haben:

Die vollständige Übersicht über das Abstimmungsverhalten gibt es auf bundestag.de.

Die Position unseres Arbeitskreises hat sich nicht geändert. Wir sagen: Die Vorratsdatenspeicherung ist ein populistischer Irrweg!

Steffen Voß

Arbeitet als Online-/Social-Media-Referent bei der SPD Schleswig-Holstein und ist hier als Mitglied des Arbeitskreises Digitale Gesellschaft der SPD Schleswig-Holstein als ehrenamtlicher Admin erreichbar. Alle Meinungsäußerungen sind privat.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle PlusFlickr

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.