Arbeitskreis Digitale Gesellschaft

SPD Schleswig-Holstein

14. Juli 2019

Allgemein
Enrico Kreft neuer Sprecher: Digitalisierung nachhaltiger, sozialer, europäischer denken

Enrico Kreft, Sprecher des Arbeitskreises

Auf der Sitzung vom 5. Juli wählten die Anwesenden Enrico Kreft einstimmig zum neuen Sprecher des Arbeitskreises, der damit Anke Johanßon ablöst. Er wird sich zusammen mit seinen stellvertretenden Sprecher*innen Isabell Weiß, Christina Schubert und Moritz Karg um die Geschicke kümmern. Dabei lassen sie sich von den Leitsätzen und dem Grundsatzprogramm #digitalleben leiten.

Sie wollen die nächsten Monate nutzen, sichtbarer in der Landespartei und in der schleswig-holsteinischen Digitalszene zu werden.

Es gibt reichlich zu tun: Brauchen wir eine Überprüfung der Datenschutzgrundverordnung? Wie ist es um unsere digitalen Grundrechte nun eigentlich bestellt? Brauchen wir eine neue Initiative für eine Open-Data-Strategie? Müssen wir Digitalisierung sozialer, nachhaltiger und europäischer denken? Wie können wir unser digitales Grundsatzprogramm in die Welt tragen (und leben!)? Wie können wir die nützliche Digitalisierung unserer Partei vorantreiben?

Wer Lust sich diesen und weiteren Fragen und Aufgaben zu widmen, melde sich gern!

Wir werden uns etwa alle zwei Monate treffen. Das nächste Treffen findet am Freitag, 23. August 2019 um 19 Uhr 30 digital (Klönschnack) statt. 

Enrico Kreft

sozial, demokratisch, europäisch, nordisch

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookFlickr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.