Arbeitskreis Digitale Gesellschaft

SPD Schleswig-Holstein

Hörtipp

Big‐​Data passt die Menschen den Maschinen an

Sie hat ein noch altes Han­dy und kauft sich kein neu­es Auto, „weil die Daten­schleu­dern sind“. Die Technologie‐​Expertin Yvon­ne Hof­stet­ter beschäf­tigt sich in ihrem Unter­neh­men mit Künst­li­cher Intel­li­genz. Sie ver­sorgt die Finanz­in­dus­trie mit cle­ve­rer Soft­ware und arbei­tet für das US‐​Militär. Im Gespräch bei „NDR Info — Der Talk“ warnt warnt sie vor den Unter­neh­men, die alles über uns wis­sen wol­len. mehr…

Evgeny Morozov

Buchtipp

Eine humane Gesellschaft durch digitale Technologien?

Evge­ny Moro­zov dis­ku­tiert im aktu­el­len Band der Rei­he „Phi­lo­so­phie und Poli­tik“ die Fra­ge, wie Big Data nicht nur dem neo­li­be­ra­len Markt­ra­di­ka­lis­mus dient. Als einer der wich­tigs­ten Kri­ti­ker der digi­ta­len Welt, warnt Evge­ny Moro­zov seit Jah­ren, die Fas­zi­na­ti­on des tech­ni­schen Fort­schritts sol­le nicht blind machen für neue Gefähr­dun­gen. Der blo­ße Glau­be an ein­fa­che tech­ni­sche Lösun­gen — Moro­zov sprach von Solu­tio­nism — hel­fe nicht wei­ter. mehr…

Beichtstuhl

Big Data

Zuckerbrot und Peitsche – aber bitte keine Süßigkeiten!

Pav­lok kon­di­tio­niert sei­ne Nut­zer mit Strom­schlä­gen. Für die pol­ni­sche Zeit­schrift Nowe Media schrieb ich kürz­lich über die Risi­ken und Chan­cen des Inter­net der Din­ge und der Indus­trie 4.0. Es ging um selbst­fah­ren­de Autos und Getrei­de­mä­her, ler­nen­de Algo­rith­men – und Pro­the­sen für die Men­schen. Sowohl die­se, die unse­ren Kör­per ver­voll­stän­di­gen oder ergän­zen kön­nen (wie der netz­ge­steu­er­te Herz­schritt­ma­cher mit eige­ner IP‐​Adresse) als auch Upgrades für kogni­ti­ves Den­ken (ähn­lich wie IBM’s Wat­son), schnel­le­res Rech­nen oder Mas­sen­da­ten­aus­wer­tung. mehr…

Rechenzentrum

Big Data

Nummerokratie III — Algorithmen contra Datenschutz

Kürz­lich haben die Abstim­mun­gen der EU‐​Mitgliedstaaten im Minis­ter­rat über das Kapi­tel II der geplan­ten EU‐​Datenschutzgrundverordnung begon­nen. Mit die­sem Kapi­tel, das all­ge­mei­ne Bedin­gun­gen für die Recht­mä­ßig­keit der Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zum The­ma hat, soll­ten die Kern­fra­gen des euro­päi­schen Daten­schutz­rechts gere­gelt wer­den. Der Abstim­mung ist ein klei­ner Skan­dal her­vor­ge­gan­gen.  mehr…

Eine große Zahl: 2

Big Data

Nummerokratie II — Das konsumistische Manifest

Gute Infor­ma­tio­nen sind schwer zu bekom­men. Noch schwe­rer ist es, mit ihnen etwas anzu­fan­gen.“ Sher­lock Hol­mes

Von der „Ver­drän­gung des Theo­re­ti­schen durch das Fak­ti­sche“ spricht Rober­to Sima­now­ski in Data Love. Und meint damit Big Data Mining, wie neu­er­dings „die com­pu­ter­ge­steu­er­te Ana­ly­se gro­ßer Daten­samm­lun­gen auf bestimm­te Gesetz­mä­ßig­kei­ten und unbe­kann­te Zusam­men­hän­ge hin„1 genannt wird. mehr…

Big Data

Nummerokratie I — Rechnen einst und heute

„Es ist so, weil es so ist, sonst wäre es nicht so.“ – Tho­mas Fischer1

Es gibt eine Übung, die von Lebens­be­ra­tern und Berufs­coa­ches ein­ge­setzt wird: Wenn du vor etwas Angst hast, stellt dir vor, es befin­det sich hin­ter einer Tür. Dann öff­ne die­se Tür und gehe hin­ein. Beob­ach­te das, was dir Angst macht, und gehe wei­ter. Der Clou ist, dass, wenn man sich mit dem, wovor man Angst hat, befasst, dies einem plötz­lich weni­ger oder kei­ne Angst mehr macht. Eine ähn­li­che Übung braucht man even­tu­ell, damit aus „Big Angst“, wie es mein ver­ehr­ter Kol­le­ge Yan­nick Haan in sei­nem Bei­trag „Big Angst hilft nicht – war­um wir eine ande­re Debat­te über Big Data brau­chen2 bezeich­ne­te, wie­der nur Big Data wird. mehr…

Datenschutz

Ausspioniert: Big Data im Wahlkampf

Sie gel­ten als DAS Vor­bild für vie­le selbst­er­nann­te Social‐​Media‐​Experten in Deutsch­land: Die Wahl­kämp­fe von US‐​Präsident Barack Oba­ma haben wie nie zuvor auf Internet‐​Technologie gesetzt und so vie­le Daten wie mög­lich zusam­men­ge­führt. Ste­fan Schulz berich­tet in der FAZ, wie das funk­tio­niert und wel­che Fol­gen das für die Demo­kra­tie hat. mehr…