Arbeitskreis Digitale Gesellschaft

SPD Schleswig-Holstein

Europa/Glasfaserausbau

Startschuss für ein schnelles Internet

EU‐​Kommission legt Vor­schlä­ge für Breit­band­aus­bau vor: „Ein kla­res Bekennt­nis zur Glas­fa­ser­tech­no­lo­gie sowie neue ambi­tio­nier­te Aus­bau­zie­le für Breit­band­ver­bin­dun­gen waren über­fäl­lig“ erklärt Con­stan­ze Krehl, tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­po­li­ti­sche Spre­che­rin der Europa‐​SPD. Ein Paket von Vor­schlä­gen der EU‐​Kommission vom Mitt­woch soll den teils schlep­pen­den Aus­bau von Glas­fa­ser­net­zen in der EU vor­an­trei­ben. mehr…

Glasfaserausbau

„Mit Glasfaser zum schnellen Internet für alle“

Bun­des­netz­agen­tur setzt beim Breit­band­aus­bau wei­ter­hin auf Kup­fer­ka­bel: Die EU‐​Kommission hat den neu­en Vor­schlag der Bun­des­netz­agen­tur akzep­tiert, den Aus­bau schnel­ler Inter­net­ver­bin­dun­gen in Deutsch­land mit pri­vi­le­gier­tem Ein­satz der soge­nann­ten Vectoring‐​Technik durch die Deut­sche Tele­kom vor­an­zu­trei­ben. mehr…

Ortsschild "Glasfaser / Kupfer"

Glasfaserausbau

Schleswig‐​Holstein geht beim Glasfaserausbau an die Spitze

Schleswig‐​Holstein baut sei­nen bun­des­wei­ten Vor­sprung beim Glas­fa­ser­aus­bau aus. Das nörd­lichs­te Bun­des­land setzt beim Breit­band­aus­bau sei­nes Daten­net­zes auf den flä­chen­de­cken­den Ein­satz von Glas­fa­ser­ka­beln. Staats­se­kre­tär Tho­mas Losse‐​Müller, Chef der Staats­kanz­lei, stell­te den Aus­bau heu­te (12. Juli) gemein­sam mit dem Dataport‐​Vorstandvorsitzenden Dr. Johann Bizer und dem 1&1 Versatel‐​Geschäftsführer Jür­gen Herr­ni­chel in Kiel vor. mehr…

Bundespolitik

Prüfung Vectoring‐​Entwurf: Debatte versachlichen

EU‐​Kommissar hat zum von der Bun­des­netz­agen­tur vor­ge­leg­ten Vectoring‐​Regulierungsentwurf eine ver­tief­te Über­prü­fung ein­ge­lei­tet. Das bie­tet die Mög­lich­keit, die zuletzt sehr kon­fron­ta­tiv geführ­te Debat­te zu ver­sach­li­chen. Am Ende soll­te eine Ent­schei­dung ste­hen, die die Chan­cen der Vec­to­ring­tech­no­lo­gie für den wei­te­ren Breit­band­aus­bau nutzt und gleich­zei­tig Beein­träch­ti­gun­gen für den Wett­be­werb oder Inves­ti­tio­nen in den Glas­fa­ser­aus­bau ver­mei­det. mehr…

Router

Digitale Agenda

Maßnahmenprogramm: „Mehr Sicherheit, Souveränität und Selbstbestimmung in der digitalen Wirtschaft“

Die Staats­se­kre­tä­re des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Wirt­schaft und Ener­gie, Mat­thi­as Mach­nig, und des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums der Jus­tiz und für Ver­brau­cher­schutz, Gerd Bil­len, haben heu­te in Ber­lin das gemein­sa­me Maß­nah­men­pro­gramm „Mehr Sicher­heit, Sou­ve­rä­ni­tät und Selbst­be­stim­mung in der digi­ta­len Wirt­schaftbeschlos­sen. Es bün­delt die der­zei­ti­gen und geplan­ten Akti­vi­tä­ten der bei­den Minis­te­ri­en zur digi­ta­len Welt an der Schnitt­stel­le von Wirt­schaft und Ver­brau­chern. mehr…

Glasfaserausbau

Milliarden für den Breitbandausbau — jetzt Förderbedingungen optimal justieren

Erst­mals ste­hen für den Bereich Digi­ta­le Infra­struk­tur Inves­ti­ti­ons­mit­tel im Mil­li­ar­den­be­reich zur Ver­fü­gung. Damit kön­nen zügig För­der­pro­gram­me auf den Weg gebracht wer­den, um das ehr­gei­zi­ge Koali­ti­ons­ziel von flä­chen­de­ckend min­des­tens 50 Mbit/​s bis 2018 zu errei­chen. Hier­bei wird es auf eine klu­ge Aus­ge­stal­tung der För­der­richt­li­nie des Bun­des ankom­men. mehr…

Lars Klingbeil

Digitale Agenda

Digitale Agenda: wichtige Maßnahmen auf den Weg gebracht

Vor einem Jahr hat die Bun­des­re­gie­rung ihre Digi­ta­le Agen­da 2014–2017 vor­ge­legt. Die Jah­res­bi­lanz zeigt, dass zahl­rei­che Initia­ti­ven gestar­tet und wich­ti­ge Maß­nah­men auf den Weg gebracht wur­den. Die Umset­zung muss in enger Abstim­mung mit dem Par­la­ment und unter Ein­be­zie­hung von Zivil­ge­sell­schaft, Wis­sen­schaft und Wirt­schaft fort­ge­setzt und inten­si­viert wer­den. mehr…

Torsten Albig

Schleswig-Holstein

„Schleswig‐​Holstein in das Digitale Jahrhundert bringen“

Am Mitt­woch hat Minis­ter­prä­si­dent Tors­ten Albig (SPD) im Land­tag eine Regie­rungs­er­klä­rung abge­ge­ben, in der er auch auf die Plä­ne der Küs­ten­ko­ali­ti­on zur digi­ta­len Zukunft des Lan­des ein­ge­gan­gen ist. Dazu gehör­te auch ein Glasfaser‐​Basisnetz, mit dem das Land alle Schu­len ver­sor­gen wol­le. „Ab da könn­ten sich die Gemein­den ein­klin­ken und den Aus­bau vor­an­trei­ben“, sag­te der Minis­ter­prä­si­dent.
mehr…

Martin Dörmann | Pressefoto

Glasfaserausbau

Mehr Geld für Breitbandausbau sichern

Mit der Eini­gung inner­halb der Koali­ti­on auf ein Mil­li­ar­den­pa­ket für Kom­mu­nen, Ver­kehrs­we­ge und schnel­les Inter­net wird ein gro­ßer Sprung beim Aus­bau der digi­ta­len Infra­struk­tur mög­lich, um die Aus­bau­zie­le der Gro­ßen Koali­ti­on umzu­set­zen. mehr…

Sören Bartol

Allgemein

Digitale Spaltung zwischen Stadt und Land überwinden

„Wir wol­len die  digi­ta­le Spal­tung zwi­schen Stadt und Land über­win­den und das schnel­le Inter­net für alle. Die Ver­stei­ge­rung der Mobilf­re­quen­zen ist ein wei­te­rer Schritt auf dem Weg zum flä­chen­de­cken­den Breit­band­aus­bau“, erklärt der stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de der SPD‐​Bundestagsfraktion SörenSören Bar­tolneu­en Ver­ord­nung zur Ände­rung der Fre­quenz­ver­ord­nung. mehr…