Arbeitskreis Digitale Gesellschaft

SPD Schleswig-Holstein

Martin Dörmann | Pressefoto

Digitale Dividende

Beirat der Bundesnetzagentur beschließt hohe Versorgungsauflagen für Digitale Dividende II

Heu­te wur­de zwi­schen dem Bei­rat und der Prä­si­den­ten­kam­mer der Bun­des­netz­agen­tur das Beneh­men über die Ver­sor­gungs­auf­la­gen der Fre­quenz­ver­ga­be im zwei­ten Quar­tal 2015 her­ge­stellt. Damit soll sicher­ge­stellt wer­den, dass bis 2018 eine flä­chen­de­cken­de Breit­band­ver­sor­gung durch Mobil­funk für min­des­tens 98 Pro­zent der Haus­hal­te bun­des­weit erreicht wird. mehr…

Verbraucherschutz

Netzagentur: Wie geht es weiter mit dem Routerzwang?

Die Bun­des­netz­agen­tur bit­tet um Kom­men­ta­re zum The­ma Rou­ter­zwang: Nach­dem eine Rei­he Inter­net­an­bie­ter dazu über­ge­gan­gen sind, ihren Kun­den ver­bind­lich Rou­ter zur Ver­fü­gung zu stel­len, for­miert sich Wider­stand. Die Bun­des­netz­agen­tur hat die­se Dis­kus­si­on nun auf­ge­grif­fen. Bis zum 6. Novem­ber kön­nen Stel­lungs­nah­men offi­zi­ell ein­ge­reicht wer­den. mehr…