Arbeitskreis Digitale Gesellschaft

SPD Schleswig-Holstein

Buchtipp/Debatten

Der Staat muss seinen digitalen IQ erhöhen

„Die wich­tigs­ten Pro­duk­ti­ons­mit­tel sei­en nicht mehr nur Maschi­nen und Fabri­ken, son­dern Daten“, zitier­te heise.de Andrea Nah­les aus einer Ver­an­stal­tung ihrer Par­tei zum 200. Geburts­tag von Karl Marx.[1] „Es lohnt sich, heu­te den digi­ta­len Kapi­ta­lis­mus und Marx genau in den Blick zu neh­men“, sag­te sie. „Nah­les schlug vor, zu über­le­gen, ob bei­spiels­wei­se die gro­ßen Platt­for­men im Inter­net ab einer bestimm­ten Grö­ße ihre Daten­men­gen mit den Wett­be­wer­bern tei­len müss­ten“, berich­te­te heise.de, „Die Daten wür­den somit zu einem Gemein­schafts­gut.“ mehr…

Big Data/Buchtipp

Drohnen sind wie Dämonen

Alles und nichts. Ja und nein. Nur schein­bar ein Wider­spruch – jeden­falls nicht dann, wenn man die Welt aus dem Blick­win­kel einer digi­ta­len Welt­for­mel betrach­tet. mehr…

Buchtipp/Wirtschaft

Daten, Märkte und ein Quäntchen Moral

Ob Unter­neh­mer, Ver­bands­funk­tio­nä­re oder Wirt­schafts­jour­na­lis­ten: „[e]s ist, als gin­gen sie alle, sobald sie die Kampf­are­na der Märk­te betre­ten, stolz durch ein Tor mit der Auf­schrift ‚Hier endet die Welt der gesell­schaft­li­chen Nor­men von Moral und Sitt­lich­keit‘“, schreibt Tho­mas Mey­er in sei­nem aktu­el­len Arti­kel „Moral, Grund­recht und Märk­te“ in Neue Gesell­schaft –Frank­fur­ter Hef­te. Als sei die Wirt­schaft eine Art exter­ri­to­ria­les Gelän­de, auf dem den mora­li­schen Geset­zen bes­ten­falls eine Rol­le am Ran­de zuge­stan­den wird. mehr…

Ismail Ertug | Foto: Pressefoto

Datenschutz

„Maut‐​Pläne wären neue Tür zu massenhaftem Datenmissbrauch“

SPD‐​Europaabgeordnete set­zen auf Schutz der Grund­rech­te: Der SPD‐​Verkehrsexperte und Euro­pa­ab­ge­ord­ne­te Ismail Ertug kri­ti­siert scharf die jüngs­ten Plä­ne der CSU, Maut­da­ten künf­tig deut­schen Sicher­heits­be­hör­den zur Ver­fü­gung zu stel­len: „Wenn die Infra­struk­tur­ab­ga­be für Mil­lio­nen Auto­fah­rer wirk­lich kommt, sehe ich die Gefahr, dass die Kon­trol­le über den Zugriff eines so rie­si­gen Daten­pools nicht mehr zu bewäl­ti­gen ist. Neue Daten­schutz­skan­da­le sind da vor­pro­gram­miert.“ mehr…