Arbeitskreis Digitale Gesellschaft

SPD Schleswig-Holstein

Europa

Geoblocking abschaffen — bezahlte Onlinedienste EU‐​weit nutzen

Euro­päi­sches Par­la­ment stärkt Ver­brau­cher­rech­te bei Film‐ und Musik‐​Streaming: Ob Net­flix, Sky Go oder iTunes‐​Filme — künf­tig sol­len Kun­den ihre Abo‐​Inhalte in allen EU‐​Staaten abru­fen kön­nen. Bis­lang ver­hin­der­te das so genann­te Geo­blo­cking nicht sel­ten einen grenz­über­schrei­ten­den Zugriff auf die­se Diens­te. „Was bezahlt ist, muss auch geguckt wer­den dür­fen“, so Tie­mo Wöl­ken aus dem Rechts­aus­schuss des Euro­päi­schen Par­la­ments. End­lich steht den Ver­brau­che­rin­nen und Ver­brau­chern der­sel­be Leis­tungs­um­fang ihres bezahl­ten Abos auch im EU‐​Ausland zu.“ mehr…

Peter Eichstädt MdL

Urheberrecht

„Geoblocking ist ein Anachronismus!“

„Geo­blo­cking ist ein Ana­chro­nis­mus in einem zusam­men­wach­sen­den Euro­pa,“ sag­te Peter Eich­städt, medi­en­po­li­ti­scher Spre­cher der SPD‐​Landestagsfraktion ges­tern in der Debat­te um einen Antrag der Frak­ti­on der Pira­ten­par­tei. mehr…