Arbeitskreis Digitale Gesellschaft

SPD Schleswig-Holstein

D64 - Zentrum für digitalen Fortschritt

„Ohne Verschlüsselung wird es kein Vertrauen in digitale Kommunikation geben!“

Deutschland soll Vorzeigeland für Verschlüsselung werden aber Verschlüsselung soll Hintertüren haben – in diesem Spektrum läuft nicht nur die allgemeine Diskussion. In diesem Spektrum argumentiert selbst Innenminister Thomas de Maiziere. Oft hilft es ja, mal Menschen mit Expertenwissen zu befragen. Ungefragt meldet sich jetzt der D64 – Zentrum für Digitalen Fortschritt e.V. zu Wort und legt ein Positionspapier zum Thema Verschlüsselung vor. mehr…

Begeisterte Kinder am Laptop

Bildung

„Das Internet geht nicht wieder weg“

Zur Fachtagung „Lernen in einer digitalen Welt“ erklärt Martin Habersaat, bildungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion: „Es ist gut, dass Ministerin Britta Ernst das „Lernen in einer digitalen Welt“ zu einem ihrer Arbeitsschwerpunkte in dieser Legislaturperiode gemacht hat. Und es ist gut, dass der Bildungsdialog mit der heutigen Fachtagung seine Fortsetzung gefunden hat, die Impulse für die weitere Arbeit aller Beteiligter geben wird. mehr…

Britta Ernst, Bildungsministerin

Schleswig-Holstein

Zwölf Schulen als digitale Modellschulen ausgezeichnet

Zwölf Schulen haben es seit heute schwarz auf weiß: Sie sind Sieger des Wettbewerbs und Modellschulen im Projekt „Lernen mit digitalen Medien“ des Bildungsministeriums. Bei der Preisverleihung in Kiel gratulierte Bildungsministerin Britta Ernst den Preisträgern und sagte: „Die digitale Zukunft hat längst begonnen – Schule muss da mithalten. Wir wollen, dass unsere Kinder in der Schule die Kompetenzen und Motivation für ein lebenslanges Lernen vermittelt bekommen, dass sie neugierig auf die Welt des Wissens werden. Deshalb ist das digitale Lernen ein Schwerpunkt unserer Arbeit.“ Britta Ernst: „Die digitale Kommunikation verändert das Arbeitsleben und die gesamte Gesellschaft. Darauf müssen wir die nachwachsenden Generationen vorbereiten.“ mehr…

Willy-Brandt-Haus, Berlin

SPD

Mitmachen! Gegen die Vorratsdatenspeicherung!

Sigmar Gabriel treibt gerade einen neuen Anlauf zur Vorratsdatenspeicherung voran. Um die anlasslose Datengroßsammelei zu verhindern hat der D64 e.V. Informationen und einen Musterantrag für SPD-Gliederungen zur Verfügung gestellt. Alle SPD-Mitglieder sind aufgerufen, diesen Antrag in ihren Gliederungen einzubringen und an den SPD-Parteikonvent im Juni zu stellen. mehr…

Sigmar Gabriel

Bundespolitik

Gabriel fordert rechtlich verbindliche Verschlüsselung

Als Schluss aus dem NSA-Überwachungsskandal forderte der SPD-Parteivorsitzende Sigmar Gabriel in einem Interview mit DER WESTEN eine gesetzlich verankerte Pflicht zur Verschlüsselung: „Ich bin dafür, alle Telekommunikations-Unternehmen, die auf deutschem Boden Daten verarbeiten, gesetzlich zu verpflichten, diese Daten zu verschlüsseln.“ Tatsächlich hat die Sicherheit der Kommunikation in vielen Bereichen noch Potential zur Verbesserung. Wie GOLEM feststellte, gibt es zum Beispiel in der Verschlüsselungskette beim E-Mail-Versand oft Lücken. mehr…