Arbeitskreis Digitale Gesellschaft

SPD Schleswig-Holstein

Termine

Der Arbeitskreis Digitale Gesellschaft trifft sich einmal im Monat – immer am letzten Freitag – online im Mumble. Wenn Du hier keinen Termin findest, beschwer Dich bei info@akdigitalegesellschaft.de.

Darüber hinaus versammeln wir hier interessante, digitale Termine aus Schleswig-Holstein und dem gesamten Bundesgebiet.

  • Fr
    29
    Mrz
    2013
    19:00Google Hangout

    Jede zweite Sitzung des Ak Digitale Gesellschaft findet per Netz statt. Diesmal testen wir Google Hangout.

  • Fr
    12
    Apr
    2013
    13:30Halle für aktuelle Kunst, Deichtorstraße 1-2, 20095 Hamburg

    Die Kultur- und Kreativwirtschaft ist ein wichtiger Beschäftigungs- und Wachstumsmotor. Buchmarkt, Musikwirtschaft, Film, Presse, Rundfunk und Bühne, bildende Kunst, Architektur und Design sowie die Software- und Games-Branchen und die Werbewirtschaft beschäftigen in Deutschland rund eine Million Menschen und erzielen einen jährlichen Umsatz von ca. 137 Milliarden Euro.

    Auch in der Medien-Metropole Hamburg spielt die Kultur- und Kreativwirtschaft eine wichtige Rolle. Der Kreativwirtschaftsbericht 2012 für Hamburg belegt das. Rund 8 Prozent der Hamburger Erwerbstätigen arbeiten hier. Laut dem Kreativwirtschaftsbericht 2012 lag die Wachstumsrate der Erwerbstätigkeit in der Kreativwirtschaft in Hamburg zwischen 2003 und 2008 bei 9,7 Prozent. Hamburg hat im Vergleich zu Berlin, Köln und München den größten Umsatz (2008: 10,6 Mrd. Euro). Presse, Werbung, Design und Software/Games sind dabei die wesentlichen Wachstumstreiber.

    Politisch betrachtet ist die Kreativwirtschaft ein „schlummernder Riese“, dessen Potenziale zielstrebig entwickelt werden müssen. Sie ist Zukunftslabor und Experimentierfeld. Im kreativen Sektor werden zukünftige Entwicklungen in Arbeitswelt, Wirtschaft, Bildung und Gesellschaft schon heute wie in einem Vergrößerungsglas sichtbar.

    Der Kreativpakt – ein Bündnis von Kultur, Wirtschaft und Politik – will diese Chancen nutzen und damit ein Thema von morgen gestalten.

    Mit:

    • Lars Klingbeil, MdB
      Projektleiter „Kreativpakt“ und Netzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion
    • Dr. Andreas Dressel, MdHB
      Vorsitzender der SPD-Bürgerschaftsfraktion Hamburg

    Links

  • Fr
    19
    Apr
    2013
    19:00Walter-Damm-Haus, Kleiner Kuhberg 28-30, 24103 Kiel

    Die 14.  Sitzung des AK "Digitale Gesellschaft" findet am

    Freitag, den 19.04.2013 um 19:00 Uhr

    im Walter-Damm-Haus in Kiel

    Walter-Damm-Haus
    Kleiner Kuhberg 28–30
    24103 Kiel

    statt

    Ent­wurf Tagesordnung

    Top 1: Begrüßung

    • Genehmigung des Protokolls der letzten Sitzung
    • Offene Punkte aus der letz­ten Sitzung
    • Ergän­zun­gen der Tagesordnung

    Top 2: Bestandsdatenauskunft

    • Einführung in das Thema
    • Diskussion und weiteres Vorgehen des AK

    Top 3: Landesparteitag

    • Antrag des AK zur Antragsdiskussion im Internet
    • gemeinsamer Antrag mit JuSos zum Leistungsschutzrecht

    Top 4: Online-Treffen

    • Auswertung Google Hangout
    • Kurzvorstellung Mumble

    Top 5: Prototyp Multisite-Wordpress

    • Kurzpräsentation aktueller Stand
    • weiterer Ausblick: Feeds, Server beim Landesverband

    Top 6: Ver­schie­de­nes, Ter­min der nächs­ten Sitzung

    • Treffen per Mumble: 31.05.2013
    • 15. Sitzung: Termin und Ort?
  • Mi
    29
    Mai
    2013
    19:00Julius-Leber-Forum, Rat­haus­markt 5, 20095 Hamburg

    Von der „digitalen Bohème“ ist viel die Rede und auch davon, dass die Kreativen in diesem Land finanziell kaum mehr über die Runden kommen. Das betrifft das Leistungsschutzrecht, aber nicht nur. Kreativität ist eine Ressource unserer Gesellschaft, weshalb die SPD eigens einen Kreativpakt beschlossen hat. Doch wer sind diese Kreativen überhaupt, welches Selbstbild haben sie und wie haben sie sich auf das digitale Zeitalter eingestellt?

    Lernen Sie mit Professor Tim Renner, Musikproduzent und Autor des Buches „Digital ist besser. Warum das Abendland auch durch das Internet nicht untergehen wird“ und dem Vorsitzenden des Verbandes Freischreiber e.V. Benno Stieber zwei Kreative dieses Landes kennen und diskutieren Sie mit ihnen, ob das Internet der Untergang des kreativen Abendlandes ist oder eben gerade nicht.

  • Fr
    26
    Jul
    2013
  • Mo
    29
    Jul
    2013
    18:00Hamburg/Horn

    Vor dem Hintergrund des NSA-Datenskandals und dem millionenfachen Zugriff auf die Internetkommunikation lädt der Hamburger Bürgerschaftsabgeordnete Hansjörg Schmidt zu einer “Cryptoparty” am Montag, 29.7. um 18 Uhr in sein Abgeordnetenbüro im Horner Weg 235 ein. Interessierte Bürger erfahren hier, wie sie ihre Daten im Netz schützen, sicherer surfen und E-Mails verschlüsseln können und erhalten die notwendigen Programme auch gleich vor Ort.

    Mehr Informationen: hansjoerg-schmidt.de

  • Do
    08
    Aug
    2013
    12:00Hamburg, betahaus

    D64 - Zentrum für digitalen Fortschritt e.V. lädt ein zu einer Mittagsrunde, um wichtige Fragen der Digitalisierung der Gesellschaft mit Gesche Joost zu diskutieren.

    Mehr Informationen: Facebook

  • Mi
    21
    Aug
    2013
    20:00Google Hangout

    Was will die SPD im Bereich Urheberrecht ändern? Wie hält sie es mit der Vorratsdatenspeicherung? Wie will die Partei eine flächendeckende Breitbandversorgung sicher stellen? Was soll mit dem Leistungsschutzrecht passieren? Was will die SPD im Bereich Datenschutz machen? Wie kann die SPD in Zukunft wieder attraktiver für jüngere Menschen werden? All diese Fragen wollen wir im allerersten #SPDNetz Hangout beantworten.

    Diskutieren werden:

    • Gesche Joost, Mitglied im Kompetenzteam von Peer Steinbrück
    • Wolfgang Gründinger, Sprecher der Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen und Autor
    • Yasmina Banaszczuk, Initiatorin des Mitgliederbegehrens gegen die Vorratsdatenspeicherung
    • Yannick Haan, Sprecher Forum Netzpolitik der Berliner SPD

    Der Google Hangout findet am 21.08 um 20 Uhr statt. Unter #spdnetz kann jeder auf Twitter mitdiskutieren.

  • Di
    10
    Sep
    2013
    19:30Bürgerhaus Kronshagen

    Diskussion mit Innenminister Andreas Breitner, Kiels Oberbürgermeisterin Susanne Gaschke, der Netzexpertin Gesche Joost aus dem Kompetenzteam von Peer Steinbrück und dem Kieler Bundestagsabgeordneten Hans-Peter Bartels.

  • Di
    24
    Sep
    2013
    19:00Julius-Leber-Forum, Rathausmarkt 5, 20095 Hamburg

    Auch im Internet kann sich Freiheit nur entfalten, wenn Vertrauen in die Sicherheit herrscht. Zur Zeit ist aber fast nur noch von Bespitzelung, Spähprogrammen und Datenüberwachung die Rede. Das Sicherheitsgefühl nicht nur der Deutschen im Internet hat sich massiv verschlechtert. Zugleich gibt es einen merkwürdig anmutenden Widerspruch zwischen der Angst vor staatlicher Überwachung und dem freizügigen Umgang mit privaten Daten bei Facebook & Co. Woraus resultiert diese Diskrepanz? Und wie lassen sich Sicherheit und Vertrauen in der Informationsgesellschaft wieder herstellen? Was kann, was muss der Staat machen und wo müssen die Bürger/-innen selber verantwortlich handeln?

    Diskutieren Sie mit Horst Samsel, Abteilungsleiter im Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, und Matthias Kammer, Direktor des Deutschen Instituts für Vertrauen und Sicherheit im Internet.

    Moderation: Dr. Kathrin Voss, freiberufliche Kommunikationsberaterin.

  • Mi
    16
    Okt
    2013
    18:30FH Kiel, Sokratesplatz 6, 24149 Kiel

    Die Bedrohung durch Internetkriminalität ist weltweit gestiegen. Das belegt die wachsende Anzahl erfolgreicher Datendiebstähle und gezielter Internetangriffe auf die 50 wichtigsten internationalen Unternehmen. Klassische IT-Sicherheitssysteme wie Firewalls oder Anti-Viren-Programme scheinen nicht mehr auszureichen. Selbst Unternehmen wie Apple, Facebook oder Microsoft werden gehackt, Millionen wertvoller Daten gestohlen. Wie solche Angriffe ablaufen können, erklärt Martin Dombrowski am 16. Oktober 2013 um 18.30 Uhr im Großen Hörsaalgebäude der Fachhochschule Kiel (FH Kiel). Im Rahmen seines Vortrags „Der kompromittierte Insider und die Evolution der Internetkriminalität“ informiert er über Internetkriminalität – unter anderem anhand einer Live Hacking Demonstration.

    Martin Dombrowski arbeitet als IT Security Engineer Zentral Europa bei einer Firma für Unternehmenssicherheit und bezeichnet sich selbst als „IT Security Enthusiast“. Er schreibt für verschiedene IT Security Portale und ist Lehrbeauftragter an der FH Kiel.

    Die Veranstaltung findet im Rahmen der Vortragsreihe „Vom Elektronenhirn zur Spülmaschine“ statt und wird organisiert und unterstützt vom Förderverein Computermuseum Kiel e. V. und dem Fachbereich Wirtschaft der FH Kiel.Der Eintritt ist frei. Das Computermuseum ist nicht geöffnet.

    Links

  • Do
    24
    Okt
    2013
    18:00Julius-Leber-Forum, Rathausmarkt 5, 20095 Hamburg

    Seit diesem Jahr gibt es das so genannte Transparenzgesetz in Hamburg. Zur Unterstützung des Informationsaustauschs soll es dazu ein neues computergestütztes Informationssystem geben. Was aber heißt das für (Kommunal-)politiker? Welche Informationen bekomme ich für die Ausübung meines Mandats? Wie gehe ich damit um, dass Informa-tionen bereitgestellt werden müssen und wie klappt der Austausch mit der Verwaltung und den Bürgern?

    Links